10.000 Euro richtig anlegen: Die drei besten Optionen

Geld richtig anlegen 2016, Hauptnavigation

geld richtig anlegen 2016 wikipedia derivate

Doch was sind die Alternativen? Hilflos wirken die Forderungen, einen "Garantiezins" für Sparer einzuführen oder hier und da steuerliche Erleichterungen zu gewähren.

Und auch wenn solche Rufe populär sein mögen, zur Problemlösung tragen sie nicht im Geringsten bei - im Gegenteil, sie stehen einer echten Lösung sogar im Wege.

geld richtig anlegen 2016

Doch die Lösung kann nur bei den Menschen zu Hause liegen. Sie müssen die Verantwortung für ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen.

geld richtig anlegen 2016 discount broker vergleich finanztest

Geld anlegen ist heute leichter denn je Geld richtig anlegen 2016 ist es richtig, dass es heute nicht mehr ausreicht, für die Altersvorsorge ein paar Bundesschatzbriefe zu kaufen. Wer vorsorgen will, muss sich Gedanken über Alternativen machen, die mehr Rendite abwerfen.

Darunter versteht man eine Art Konto, in dem die gekauften Aktien und Wertpapiere aufgelistet werden.

Es war auch schon früher rentabler, auch anders zu investieren - in Aktien, Unternehmensanleihen oder Rohstoffe beispielsweise. Noch vor einigen Geld richtig anlegen 2016 jedoch blieb dieses Universum einer ausgewählten Klientel vorbehalten: wohlhabenden Bürgern, die sich gute Berater leisten konnten. Für Normalbürger interessierten sich die Banken nicht, weil diese zu wenig Umsatz brachten.

Investieren lernen: 12 Tipps für Anfänger!

Heute ist es für alle Einkommensschichten leichter denn je, Geld anzulegen - wenn sie es selbst in die Hand nehmen. Denn um an verlässliche und schnelle Informationen über die Finanzmärkte zu kommen, braucht man nicht mehr als einen Internetzugang.

geld richtig anlegen 2016

Auch die finanziellen Hürden sind gesunken: Geldanlage ist billiger geworden. Wer früher in Investmentfonds investierte, hatte zwangsläufig hohe Kosten, weil die Banken teures Geld für das Management ihrer Fonds verlangten. Heute gibt es zahlreiche günstigere Produkte, die nicht mehr von Managern, sondern weitgehend von Computern verwaltet werden.

Doch all das hilft wenig, wenn sich die Menschen nicht trauen zu investieren, weil sie zu wenig von Finanzmärkten verstehen. Anstatt auf die Zentralbank zu schimpfen, sollte die Politik deswegen Finanz-Bildung fördern.

geld richtig anlegen 2016