Vergleich 2020: Führender Discount-Anbieter ist DEGIRO

Die gunstigsten online broker

Wir haben ermittelt, welche Onlinebroker für welche Art von Die gunstigsten online broker am günstigsten sind. Dabei schauen viele Privatanleger nur auf die "nackte" Performance ihrer Depotwerte.

Nicht gerade die beste Lösung. Denn die Kosten für Depot und Trading sind wahre Renditekiller. Genau nachgerechnet Angenommen, ein Anleger hat ein Depot im Wert von Er handelt dreimal die gunstigsten online broker Monat Wertpapiere mit einem Volumen von je 3. Kaufen, lesen, profitieren! Dann bleiben dem Anleger von seiner Bruttoperformance von 2. Gehen dann auch noch Abgeltungsteuer und Soli ab, kommt der Trader gerade mal auf ein Plus von rund Euro.

Depot-Vergleich: die besten Online Broker im Test

Knapp 1. Ganz schön ernüchternd. Hat er sein Depot dagegen bei einem Onlinebroker, der keine Depotgebühr erhebt und für jede Order lediglich 0,4 Prozent des Ordervolumens verlangt, bleiben ihm nach Kosten und Steuern fast 1.

Sie sollten zunächst ein eigenes Profil über sich selbst erstellen. Anhand solcher Fragen lässt sich vielfach bereits eine Eingrenzung der Anbieter erzielen.

Doch jetzt einfach beim nächstbesten Onlinebroker ein Depot zu eröffnen ist auch nicht wirklich zielführend. Denn jeder Anleger ist anders. Oder, oder, oder.

Jeder zielt mit seinem Angebot auf eine spezielle Kundenschicht.

Sie suchen einen Broker und wollen Ihr Wissen rund um die Börse erweitern? Herzlich Willkommen auf Brokervergleich. Dann brauchen Sie ein Depot. Ein Depot können Sie kostengünstig bei einem der zahlreichen Online-Broker eröffnen.

Faustregel: Spezialisten sind bei dem, was sie bieten, meist günstiger als Generalisten. Dafür ist bei Generalisten so manche Dienstleistung kostenlos, die bei Spezialisten extra kostet - oder gar nicht erhältlich ist. Zehn Generalisten und elf Spezialisten zu Letzteren mehr in der nächsten Ausgabe nahmen daran teil.

Dabei wurde ermittelt, wie viel unterschiedliche Anlegertypen fürs Traden bei den befragten Brokern jeweils zahlen müssen. Jeder verfolgt eine andere Strategie, hat deshalb auch ganz eigene Bedürfnisse Details siehe Kasten die gunstigsten online broker unten. Dabei wurde auch berücksichtigt, wie viel Zinsen die Anbieter für täglich verfügbares Die gunstigsten online broker auf hauseigenen Die gunstigsten online broker zahlen.

Depot-Vergleich 2020: Besten Online-Broker finden

Ebenso, welcher Betrag fällig wird, wenn man Eintritts- oder Stimmrechtskarten für eine Hauptversammlung benötigt. Grundsätzlich wurden bei allen Deals die Fremdkosten eingerechnet, die den Musterkunden in Rechnung gestellt werden. Denn letztlich soll das Traden unterm Strich möglichst die gunstigsten online broker kosten. Da schmälert jede Die gunstigsten online broker, egal von wem, den Gewinn - siehe oben. Doch für welchen Musterkunden ist welcher Onlinebroker nun tatsächlich der günstigste?

Um das herauszufinden, wurden für jeden Musterkunden Ranglisten mit den günstigsten Anbietern ermittelt. Leitlinie war dabei das Motto "je günstiger, desto besser". Konnte ein Broker nicht alle Trading-Wünsche des jeweiligen Musterkunden erfüllen, dann kam er bei diesem Musterkunden grundsätzlich nicht in die Wertung.

Ist die Umschreibung von Namensaktien im Aktionärsregister nicht möglich, wurde ebenso verfahren. Auch wenn - wie bei Newcomer JustTrade - noch keine Limitorders aufgegeben werden können, flog der betreffende Anbieter nicht aus dem Klassement mehr zu JustTrade in der nächsten Aktienfond. Bei den zehn Generalisten, um die es in dieser Ausgabe geht, hatten lediglich zwei Anbieter relevante Aussetzer.

Ansonsten erfüllten die getesteten Generalisten alle Wünsche unserer fiktiven Musterkunden. Platz 3 die gunstigsten online broker an die Consorsbank, hier muss der Musterkunde in drei Monaten 75,81 Euro zahlen.

Wählen Sie ihr Aktien-Kaufverhalten

Wer dagegen hauptsächlich auf Sparpläne setzt, kommt bei der Consorsbank mit Kosten von 24,33 Euro im Vierteljahr am günstigsten weg. Für den "Direkttrader" betragen hier die Kosten im Quartal ,10 Euro. Und bei der ING kostet es mit ,60 Euro auch nur unwesentlich mehr. Und das, obwohl Flatex bei geparkten Geldern einen Strafzins von minus 0,4 Prozent erhebt.

Was sich beim Investor im Jahr immerhin auf Euro Strafzinsen summiert. Dennoch bleibt es für ihn bei Flatex mit Kosten von jährlich ,44 Euro am günstigsten.

Jetzt vergleichen und den besten Broker finden

Dagegen hat Flatex abgeräumt: dreimal Gold, einmal Bronze und ein vierter Platz. Damit war diesem Broker der Gesamtsieg sicher. Aber das reichte selbst der DKB nur für den zweiten und der Targobank lediglich für den dritten Platz.

Zudem hält er 5. Die gunstigsten online broker handelt über die bei seinem Broker inklusive Fremdkosten günstigste Börse.

Depot-Vergleich: Die besten Online Broker im Aktiendepot-Test | 1/

Bei zwei Deals werden Namensaktien gehandelt ein Kauf, ein Verkauf. Insgesamt kommt es forex tools den Aktiendeals zu vier tag- und kursgleichen Teilausführungen.

Einmal im Quartal besucht er eine Hauptversammlung. Zwölf Kontobewegungen im Jahr, die Hälfte davon Geldeingänge. Weitere 5. Er tradet meist deutsche Aktien. Hier nutzt er den vom Broker grundsätzlich gewährten Mindestrabatt aufs Agio. Zwei der gehandelten Aktien sind Namensaktien ein Kauf, ein Verkauf. Bei den Aktiendeals kommt es zu zwei tag- und kursgleichen Teilausführungen einmal bei Kauf, einmal bei Die gunstigsten online broker.

Online-Broker Vergleich Jetzt besten Online-Broker finden

Zudem handelt er einmal im Quartal Fondsanteile für 2. Sein Depot ist im Schnitt Zudem liegen weitere 3. Dabei nutzt er den Maximalrabatt des jeweiligen Brokers auf das reguläre Agio. Zudem die gunstigsten online broker er zweimal im Quartal mit Aktien im Wert von 1. Je Quartal setzt der "Sparplaner" ein neues Limit, eines passt er an, ein weiteres läuft aus.

Der große Test: Die besten Online-Broker für jeden Anleger-Typ - - BÖRSE ONLINE

Insgesamt tradet er mal im Quartal. Sein durchschnittliches Depotvolumen beträgt Dabei liegt sein Tradingschwerpunkt auf deutschen Aktien. Daneben setzt dieser Musterkunde auf Optionsscheine und Zertifikate. Bei vier dieser 14 Aktiendeals handelt es sich um Namensaktien - zwei Käufe, zwei Verkäufe.